„Tempo fresh to go Classic“ im Test über Konsumgöttinnen

Werbung

#Tempofreshtogo
#FeuchttuchfüralleFälle

Über Konsumgöttinnen konnte ich die Tempo fresh to go – Das Feuchttuch für erfrischende Sauberkeit testen.

Im Testpaket waren 6 Original-Packungen enthalten, 1 kleines Sachet und ein wunderschöner Turnbeutel. Vier Packungen habe ich verteilt. Eine an Kollegen, an eine Freundin, und zwei an Bekannte aus dem Tennisclub. Auch hier habe ich schon Rückmeldungen erhalten.

„Endlich Sommer, Sonne, Sonnenschein! Das bedeutet Schwimmbad, Park, Beach Club, Grill-Party, Fahrrad-Tour, Straßenfest, Zoo – eben alles, was draußen Spaß macht. Der einzige kleine Haken: Hin und wieder wünscht man sich doch mal einen Frischekick, oder?! Der Tipp: Die Feuchttücher Tempo fresh to go sorgen auch unterwegs für ein erfrischend sauberes Gefühl. Dank ihrer Top-Qualität sind sie nicht nur besonders reißfest und angenehm zur Haut, sondern (und das ist kein leeres Versprechen!) hinterlassen vor allem kein klebriges Hautgefühl. 

Erfrischend sauber – ohne klebriges Hautgefühl
Das Besondere an dem Tempo fresh to go Feuchttuch: Anders als manch anderes Produkt erfrischt es dank der einzigartigen Formel gründlich OHNE ein klebriges Hautgefühl zu hinterlassen. Für uns ein besonders überzeugender Vorteil! Das Tuch in bewährter Tempo Premium-Qualität besteht aus einem extra reißfesten und zugleich weichen Vlies. So ist es sanft zur Haut! Und eine praktische, wiederverschließbare Packungsöffnung sorgt für eine langanhaltende Feuchtigkeit im Tuch.
 

Tempo fresh to go ist in den vier Varianten Classic, Pure, Protect und Care erhältlich. Eine Packung enthält zehn Tücher und kostet 0,99 € (UVP)“.

Ich habe die Tempo fresh to go Tücher nun ausgiebig getestet und ich bin sehr begeistert davon. Sie geben einem wirklich einen idealen Frischekick für zwischendurch. Toll auch die praktische und schnelle Einzelentnahme und einfach perfekt für die Handtasche.

Für das Gesicht würde ich diese Tücher allerdings nicht nehmen, dazu duften mir diese einfach zu stark. Die Hände riechen sehr lange nach diesem Duft, was mir persönlich zwar ganz gut gefällt, empfinde saber den Duft schon als etwas zu stark.

Aber das ist für mich auch der eigentliche Kritikpunkt und gerade mit den Düften ist das auch immer eine Geschmacksache von demjenigen, der diese gerade benutzt. Auch für die Kinder finde ich die Tücher sehr praktisch, wenn sie mal im Sandkasten spielen oder man sitzt im Cafe oder Restaurant und es kommt mal was auf die Hände, dafür sind die Tücher super geeignet. Schnell hat man diese aus der praktischen, wiederverschließbaren Packungsöffnung entnommen, was auch wieder ein toller Pluspunkt ist.

Die Erfrischungstücher sind besonders reißfest und auch die Größe ist optimal. Nicht zu klein, so dass man sich wirklich säubern kann.

Zwei meiner Mittester berichten darüber, dass die Tücher bei ihnen nach der Benutzung ein klebriges Gefühl auf der Haut hinterließen, was ich nun wiederum nicht bestätigen kann. Vielleicht liegt es auch daran, dass sich diese die Arme damit abgewischt haben und auf den Armen – soweit mir bekannt ist – eine Bodylotion benutzt wurde. Ich habe die Tücher jetzt wirklich nur für die Hände benutzt und kann dies eigentlich nicht bestätigen. Also ein klebriges Gefühl konnte ich selbst nicht feststellen.

Ich kann eigentlich nur positives berichten und empfehle sie auch gerne weiter – wie gesagt für die Hände und nicht für das Gesicht. Nur den Duft empfinde ich einfach als zu stark, aber wie gesagt, das ist auch Geschmackssache.

Die Testprodukte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.  Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

 

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.