Rezension zu “Liebe die auf Trümmern wächst” von Maxi Hill

Werbung / Anzeige

Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder eine Rezension für Euch und zwar zu

„Liebe die auf Trümmern wächst”

von Maxi Hill

  • Taschenbuch : 216 Seiten
  • ISBN-10 : 3869294574
  • ISBN-13 : 978-3869294575
  • Herausgeber : Regia-Co-Work; 1. Auflage (10. März 2020)
  • Sprache: : Deutsch
    Preis als Tachenbuch 10,00 €

Infos zur Autorin

Maxi Hill ist eine begnadete Autorin schwieriger Themen. Ihre Bücher sind keine leichte Kost – weder auf vordergründige Spannung noch auf Unterhaltung aus. Dennoch sind sie spannend und unterhaltsam zugleich. Vor allem aber beleuchten sie soziale Probleme aus ganz besonderem Blickwinkel. Stets atmen ihre Bücher Lokal-Kolorit. Von der Last des gewöhnlichen Lebens schreibt sie ebenso überzeugend, wie sie das Bedrohliche plausibel macht, das in ganz normalen Menschen steckt.
Maxi Hill sagt, ihre Bücher sind stets ein Mosaik aus Ängsten, Hoffnungen, Wünschen, verknüpft mit hautnaher Realität. Und ein bisschen fühlt man immer Maxi selbst …

Klappentext

Eine blutjunge Liebe im Vorhof der Hölle, die in Zeiten neuer Hoffnung an den Zeichen der Zeit zerbricht. 
Mitten im Inferno erleben zwei junge Menschen ihre erste Liebe. Zwischen Hoffnung und Verzweiflung, zwischen der Last des gewöhnlichen Lebens und dem allgegenwärtigen Tod trotzen sie den Widrigkeiten ihrer Zeit. Als sich alles zum Guten zu wenden scheint, geschieht doch noch das Unaussprechliche…

Mein Fazit dazu

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Romanerzählung. Er erzählt eine Liebe, die wunderschön ist, aber auch traurig endet. Auch im Krieg zwischen Bombenhagel und brutaler Kriegsgier gab es Liebe. Aber man sollte das Buch selbst gelesen haben, um sich ein Urteil zu bilden.

Das Buch ist wirklich packend und auch sehr emotional. Der Schreibstil von Maxi Hill ist sehr flüssig und das Buch lässt sich sehr gut lesen. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und man kann sich auch sehr gut in diesen hineinversetzen. Das Buch hat mich sehr berührt und ich vergebe hier eine absolute Leseempfehlung und die höchste Punktezahl.

Das Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

 

 

 

 

 

 

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.