Planet Bamboo – perfekter geht es nicht für die Umwelt

Werbung

Plastik kann jeder, aber möchtest du anders sein?

Jedes Jahr produziert der Mensch knapp 250 Millionen Tonnen Plastikabfälle, Tendenz steigend. Fünf Millionen Tonnen davon landen in unseren Weltmeeren, in denen bereits heute viel zu viel davon schwimmt.
Davon kann ich wirklich ein Lied singen, denn Plastikmüll sehe ich immer wieder in unseren Meeren herumschwimmen, wenn ich mal wieder auf einer Kreuzfahrt bin und das ist einfach nur schlimm.

Hier erst mal einige Infos von Planet Bamboo.

„Bambus ist eine der am schnellsten nachwachsenden Ressourcen der Welt und ausreichend in unserer Natur vorhanden. Für den Anbau müssen keine Pestizide oder Düngemittel eingesetzt werden, da die Pflanze selbst eine natürliche Widerstandsfähigkeit aufweist. Die Bambuspflanze gehört, was die meisten Menschen nicht wissen, zu der Gattung der Grasgewächse und kann somit auch nicht als Holz bezeichnet werden. Ebenso wie das Gras in unserem Garten, wächst der Bambus nach dem Ernten einfach weiter und ist nach ca. drei Jahren wieder erntereif, sodass der Prozess von vorne beginnen kann.

Unsere Zahnbürsten bestehen aus Moso Bambus, eine Sorte die nicht auf der Speisekarte der Pandabären steht. Dieser wächst in der Provinz Zhejiang wo das Material auch direkt weiterverarbeitet wird. Von China nach Deutschland ist es sicherlich ein weiter Weg, aber NOCH ist die Wunderpflanze leider nicht in Europa angekommen. Es wird bereits daran gearbeitet auch bei uns Anbaugebiete zu erschließen und wir halten dich auf dem Laufenden.“

Ich stelle Euch nun einige Produkte von Planet Bamboo vor.

Bambuszahnbürste für Erwachsene und Kinder 

Es gibt die Bambuszahnbürsten für Erwachsene und Kinder. Diese sind einfach nachhaltig, antiseptisch und vegan.

Weshalb Zahnbürsten aus Bambus?
Der Riesenbambus erreicht seine maximale Länge von 20 Metern innerhalb weniger Monate. Es dauert 4-5 Jahre, bis der Stamm seine hervorragenden hartholzähnlichen Eigenschaften gebildet hat. Da der Bambus extrem schnell wäscht, kann man große Mengen abbauen, ohne den Bestand zu gefährden. Hartholz ist oft erst nach 50-100 Jahren schlagreif. Das schnelle Wachstum bedeutet außerdem, dass Bambus verglichen mit Bäumen sehr viel CO2 in Sauerstoff umwandeln kann. Da der Bambus so ein widerstandsfähiges „Unkraut“ ist, braucht er keine Pestizide und Düngemittel um zu wachsen. Warum also ganze Landmassen und Weltmeere mit Plastikmüll füllen, wenn das gar nicht sein muss?

Die Bambuszahnbürsten liegen gut in der Hand und das Zähneputzen geht hiermit ebenso gut wie mit unseren Plastikzahnbürsten.

Die schwarzen Borsten der Bio Zahnbürste bestehen aus Nylon, welches mit Aktivohle (3%) versetzt ist. Die Borsten sind frei von BPA und anderen chemischen Schadstoffen bzw. Weichmachern. Wieso Aktivkohle? Durch die Bambus-Aktivkohlepartikel werden negative Ionen und Bakterien im Mundraum neutralisiert und Essensreste effektiv entfernt. Dadurch fallen die Borsten extra weich aus, was nachweislich zu einer glatteren Zahnoberfläche sowie gesunden und weißen Zähnen führt, ohne dabei das Zahnfleisch zu verletzen.
Was ist Aktivkohle? Aktivkohle auch medizinische Kohle genannt, ist poröser, feinkörniger Kohlenstoff mit großer innerer Oberfläche, die als Adsorptionsmittel unter anderem in Chemie, Medizin, Trinkwasseraufbereitung, Abwasserbehandlung sowie Lüftungs- und Klimatechnik eingesetzt wird.

Die weißen bzw. die bunten Borsten bestehen aus Nylon. Planet Bamboo hat sich bei der Materialauswahl viele Gedanken gemacht und sich für Nylon entschieden. Auch diese Borsten sind frei von BPA und anderen chemischen Schadstoffen bzw. Weichmachern.

Die Bambus Zahnbürsten sind zu 96 % biologisch abbaubar – ebenso die Verpackung, welche aus Recycling-Karton besteht. Zur Entsorgung entfernt man einfach die Borsten und gibt den Rest der Zahnbürste in die Biotonne.

Kompostierbare Müllbeutel

Diese kenne ich schon von einer anderen Firma und ich benutze diese auch schon über Jahre, da ich selbst sehr umweltbewusst bin. Aber mir gefallen die Müllbeutel von Planet Bamboo auch sehr viel besser.

Der Tragebeutel lässt sich bequem aus dem Mülleimer nehmen, zusammenbinden und transportieren und ist ideal für Mülleimergrößen zwischen 7 und 10 Liter – perfekt für den Bioabfall.  Je nach Inhalt können bis zu 8,5 kg problemlos aufgenommen werden.

Die Panda Bags bestehen aus Maisstärke (Mater-Bi)* und sind nach EN 13432 sowie OK Compost HOME zertifiziert. Somit erfüllen sie alle europäischen Standards, zersetzen sich innerhalb von 12 Wochen zu 100% und können einfach auf dem Kompost oder in der Biotonne entsorgt werden. Die Rohstoffe stammen dabei aus nachhaltigem Anbau und BPA oder andere Weichmacher sind bei der Herstellung absolut tabu. Das Material ist atmungsaktiv und lässt Luft in den Beutel. So bleibt der Inhalt länger trocken und es bildet sich kein Schimmel.

Coffee to go Becher

Auch dieses Produkt ist einfach klasse. Gerade in der Stadt oder auch oft auf dem Weg ins Büro kaufe ich ab und zu mal einen Café. So habe ich jetzt meinen Coffee to go Becher immer dabei und kann diesen benutzen und tue noch etwas für die Umwelt. Die Mischung aus Bambusfasern, Maisstärke und Melamin macht den Coffee to go Bambus Becher zu einem langlebigen Weggefährten.

Der Deckel wie auch der Griffring sind aus lebensmittelechtem Silikon und somit geruchs,- und geschmacksneutral. BPA findet man bei diesem Trinkbecher nicht. Er ist auch auslaufsicher und abwaschbar. Ja sogar spülmaschinengeeignet. Das Silikon sollte jedoch draußen bleiben. Den Coffee to go Becher gibt es in zwei schicken Pastellfarben – Rosa und Gelb.

Dies waren die Produkte von Planet Bamboo, die man übrigens alle bei Amazon beziehen kann. So bekommt man die Bambus-Zahnbürsten z.B. im 4er-Pack bei Amazon zu einem Preis von 11,99 €.

Aber schaut doch mal bei Planet Bamboo vorbei. Das Konzept ist einfach toll.

Die Produkte sind recyclebar, wiederverwendbar, biologisch abbaubar, Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht als Abfall zurückbleiben, der unsere Umwelt belastet. Denn sie können nach dem Recycling wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden. Ein gutes Beispiel ist der Coffee to go Becher. Allein durch die Nutzung eines Mehrwegbechers, spart eine Person im Jahr durchschnittlich 45 Einwegbecher ein.

Vielen Dank an Planet Bamboo für das Kennenlernen der tollen Produkte, die ich alle uneingeschränkt weiterempfehle.

Die Testprodukte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.  Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.