Piraten auch bei uns? Ja an der Mosel und zwar Moselpirat

Werbung
Hinweis: Kein Alkohol unter 18!

Einer der Sponsoren beim Bloggerevent von Bloggerfactory war auch Moselpirat. Der Gründer und Inhaber von Moselpirat, Pascal Hahn, war direkt vor Ort und hat uns mit einem tollen Fachwissen und viel Hintergrundinformationen über sein Produkt informiert. Das war schon sehr informativ.

Schütteln. Staunen. Trinken. Und wenn man schüttelt, kommt man auch zum Staunen, denn die Flasche hat ein abenteuerliches Piratendesign mit einem faszinierenden Glitzereffekt, der die Flasche durch reines Schütteln zum Leben erweckt.

Über Moselpirat

„Moselpirat hatte einst seinen Ursprung auf einem T-Shirt für den Sohn eines Arbeitskollegen von Pascal Hahn. Inspiriert durch den Namen ist daraus heute eine Kollektion aus verschiedenen historisch-moseltypischen Erzeugnissen entstanden, welche die Tradition mit einer geballten Ladung modernem Freigeist und Abenteuerlust vereint. Mit dem Slogan „Vogelfrei und Spaß dabei! #vogelfreiundspassdabei“ soll das Leben in vollsten Zügen genossen werden. Entsteht dabei der ein oder andere lüsterne oder gar düstere Gedanke, ist das keineswegs von Nachteil.“
Quelle: www.moselpirat.de

Moselpirat hat seinen Sitz in Traben-Trabach, in der wunderschönen Moselregion. Die Likör- und Spirituosenkollektion präsentiert sich in Flaschen, die mit einem abenteuerlichen Piratendesign versehen sind und sind nicht nur für den Gaumen betörend, sondern auch für die Augen. Es wir nur das feine charakteristische Obst der Moselregion für die Herstellung dieser Spezialitäten verwendet.

Moselpirat ist eine junge Trendmarke und es ist egal, ob verführerisch süß, golden glitzernd oder hochprozentig-exklusiv: Die Kollektion hält für jeden Geschmack den passenden Trunk bereit und wird künftig Stück für Stück erweitert. Man kann diese tollen Köstlichkeiten im eigenen Shop erwerben. In einigen Rewe-Märkten sind diese kultigen Getränke bereits erhältlich.

Nun möchte ich Euch natürlich auch zeigen, was ich tolles bekommen habe.

BLOODY PEACH – ein roter Weinbergpfirsich-Likör

Der Klassiker der Mosel überhaupt! Blutpfirsich, viele von euch kennen ihn als roten Weinbergpfirsich, wächst und gedeiht bereits seit dem 16. Jahrhundert in den Steillagen des Moseltals. Das intensive Aroma, ihr tiefrotes Fruchtfleisch und die sorgfältige Handwerkskunst spürt man mit jedem Schluck in der Kehle. Er hat einen Alkoholgehalt von 18 %. In der Flasche befindet sich eine Füllmenge von 0,5 l. Man soll diesen kühl und trocken lagern.

Der Geschmack – ich kann Euch sagen – ein tolles Aroma. Aber nicht nur pur ist dieser tolle Likör zu genießen. Auch in einem Glas Sekt kann man diesen absolut genießen – als „Kir Moselle“. Man kann dies mischen nach Geschmack. Ein kleines Schnapsgläschen oder auch gerne zwei.

Schaut mal bei Moselpirat vorbei. Es gibt nicht nur den leckeren „Bloody Peach“, sondern auch noch den „Ginny Peach“ oder den „Golden Dust“, um nur einige Produkte zu nennen, die Moselpirat anbietet. Es gibt auch passend die tollen Piraten Shotgläser und Ausgießer dazu sowie einige anderen super schöne Produkte. Also nix wie hin und fühlt Euch #vogelfreiundspassdabei“

Ich kann die Produkte nur wärmstens weiterempfehlen.

Das Testprodukt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.  Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

 

Comments are closed.