Omnibiom Skincare Hautschutzspray

Werbung / Anzeige

Heute möchte ich Euch Omnibiom vorstellen, was meiner Haut sehr gut tut.

Ein Hoch auf unsere Haut! Sie schützt, versorgt und entgiftet unseren Körper. Gemeinsam mit einem Ökosystem aus Mikroben bildet unsere Haut mit ihrer Flora ein Schutzschild. Sie ist das größte Organ unseres Körpers und Spiegel zu unserer Seele. Die Haut zeigt auf, wie sich übermäßige Hygiene, Medikamente, Ernährung, Stress und vieles mehr auf uns auswirkt. Ein Ungleichgewicht des Haut-Mikrobioms entsteht, krankheitserregende Bakterien nehmen überhand und Hautirritationen sind die Folge.

Speziell bei Akne und Neurodermitis ist bereits die Hautflora gestört, der Schutzmantel geschwächt und schädliche Bakterien können sich vermehren.

Da ich oft mit Juckreiz und Rötungen zu tun habe, war ich froh, Omnibiom einmal ausprobieren zu dürfen. Und mir hilft es ungemein. Mein Juckreiz hat sich unheimlich gebessert und die Rötungen sind ganz verschwunden.

Omnibiom bietet einen revolutionären probiotischen Hautschutz. Sie beinhaltet ein speziell entwickeltes Nährmedium, welches das Wachstum von guten Bakterien fördert. Zugleich werden frische Bakteriophagen eingesetzt, um das Gleichwicht der Hautflora zu stärken.

  • Omnibiom SkinCare enthält neueste Phagen Technology
  • Omnibiom SkinCare ist 100% Natur – pH neutral – Ohne Alkohol

Die Anwendung ist auch ganz einfach. 2 x pro Tag SkinCare auf die gereinigte Haut sprühen und mit einer dünnen Flüssigkeitsschicht benetzen. 30 Minuten einziehen lassen. Dann kann man mit seiner normalen Pflegeroutine beginnen. Ich benutze das Spray Morgens und Abends und kann es Euch nur empfehlen. Die Pflege ist für Säuglinge, Kinder, Erwachsene und sogar für Neugeborene geeignet.

Schaut Euch gerne mal um im Onlineshop von Omnibiom. Dort kann man das Skincare Hautschutzspray zum Preis von 29,99 € beziehen.

Mit dem Code PULXtcF könnt ihr 15% auf Eure Erstbestellung sparen – der Code ist gültig bis 31.12.2020.

Das Testprodukt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.  Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

 

Comments are closed.