Kaffee von Tropical Mountains

Werbung / Anzeige

Von Tropical Mountains bekam ich wunderbar duftenden Kaffee zum Probieren.

Paradiso Kaffeebohnen

Herkunft
80 % peruanische Arabica
20 %peruanische Robusta
100 % Bio

Aroma
Mittlerer bis dunkler Braten
Cremiger und vollmundiger, leicht würziger Milchschokoladengeschmack

Angelito Kaffeebohnen

Herkunft
100 % Peru Arabica
100 % Single Farm Coffee
100 % Bio

Aroma
Leichter Braten
Mittlere Säure
Noten von Nougat & Nüssen
Fruchtig

Wer steckt hinter Tropical Mountains. Das ist Thomas Schwegler. Er ist ein Schweizer Kaffeeliebhaber, der immer geglaubt hat, dass man erstklassigen Kaffee ohne die großen Industriepraktiken, die Geschmack und Landwirte gleichermaßen schädigen, gut schmecken kann. Seine peruanische Frau Gisella und er haben 2006 eine familiengeführte Farm gegründet, um der Welt zu zeigen, wie nachhaltig Bio-Gourmetkaffee hergestellt werden sollte. Dort wachsen die Kaffeebäume unter der tropischen Sonne, gut geschützt durch den Schatten der einheimischen Flora. Es werden niemals  Chemikalien verwendet, da diese das umgebende Ökosystem schädigen können. Die kostbare handverlesene Ernte wird mit großer Sorgfalt behandelt. Die Bohnen werden langsam geröstet, um den besten Geschmack zu erzielen, der für eine ausgewogenere und gesündere Tasse Kaffee sorgt. Und es ist auch vegan. Vor allem ist es fairer Handel, denn Tropical Mountains ist Mitglied der World Fair Trade Organization (WFTO). Mit dem Kauf von Tropical Mountains unterstützt man  das Leben und die Familien der Bauern, die mit Tropical Mountains zusammenarbeiten.

Am langen Pfingstwochenende konnten wir den Kaffee Angelito probieren. Dieser Kaffee hat sehr wenig Säure, was wunderbar für meinen Magen ist. Der Kaffee hat ein sehr ausgewogenes Aroma und einen leichten nussigen und schokoladigen Geschmack.

Ich habe mir diesen als Cappuccino zubereitet. Einfach ein Genuss. Der Kaffee Angelito ist sehr zu empfehlen.

Zu guter Letzt haben wir den Kaffee Paradiso genossen. Diese hat einen leicht würzigen Milchschokoladengeschmack und ein vollmundiges Aroma. Die Bohnen sind hier etwas dunkler wie beim Kaffee Angelito. Ich weiß gar nicht welcher Kaffee besser schmeckt – ich kann mich nicht entscheiden, denn ich bin von beiden Sorten sehr begeistert. Hier merkt man die pure Qualität. Der Beutel des Kaffee Paradiso hat natürlich auch einen wiederverschließbaren Verschluss, so dass der Genuss der Kaffeebohnen absolut frisch bleibt.

Erwähnen möchte ich auch noch, was mir hier wieder sehr gut gefällt, da es absolut nachhaltig ist, dass die Kaffeebeutel frei von Aluminium  und somit recycelbar sind.

Beide Kaffeesorten von Tropical Mountains konnten mich absolut begeistern, denn hier weiß ich, dass der Kaffee Bio ist, fair gehandelt wird und nachhaltig ist.

Schaut gerne mal auf der Website von Tropical Mountains vorbei. Dort findet Ihr noch viele andere Sorten von Kaffee.

 

Die Testprodukte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt unsere persönliche Meinung wider.

 

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.