Ein sinnlich und inspirierender Duft, das Chloé Nomade Eau de Parfum (EdP)

Werbung / Anzeige

Über den Hometesterclub konnte ich das Chloé Nomade EDP kennenlernen.

Hier die Duftbeschreibung 

„Chloé Nomade – ein frischer Aufbruch zu sinnlichen Abenteuern

Die in die Tiefe gehenden Facetten dieses außergewöhnlichen Duftes von Chloé Nomade verbinden die natürliche Eleganz der Trägerin mit einer nie gekannten Abenteuerlust und Sinnlichkeit. Der intensive florale Charakter von Eichenmoos, Freesie und Jasmin wird dabei umhüllt von üppigen Nuancen aus Mirabelle und Bergamotte. Diese leidenschaftliche Komposition des außergewöhnlichen und überaus erfolgreichen Parfumeurs Quentin Bisch beschwört ein Gefühl des Aufbruchs in eine neue Freiheit herauf und berauscht die Sinne. Der Duft nimmt die Trägerin mit auf eine abenteuerliche und farbenfrohe Reise voller Abenteuer und Unabhängigkeit. Eine Nomadin weiß instinktiv, dass sich ihr alle Möglichkeiten bieten, wenn sie nur ein wenig Mut findet, auf ihre innere Stimme zu hören und sich dem Unbekannten zu stellen. Grenzen haben dann keine Bedeutung mehr, sondern werden überwunden und eröffnen damit nicht nur eine Bereicherung der Erfahrung, sondern bedeuten eine Erweiterung des Horizontes.“
Quelle: www.douglas.de

Wenn man sich den Trailer anschaut, in welchem für das Chloé Nomade EDP geworben wird, weiß man, was mit dem Gefühl des Ausbruchs und berauschen der Sinne gemeint ist. Der Trailer ist übrigens in Rajasthan in Indien gedreht worden und nimmt den Betrachter mühelos mit in eine Welt voller Freiheit, Abenteuer und Unabhängigkeit.

Da ich schon ein paar Mal in Rajasthan weiß ich, wovon hier die Rede ist. Man hat hier in dieser tollen Kulturlandschaft einfach ein faszinierendes Licht und man taucht ein in Abenteuer von Maharadschas, sagenumwobenen Palästen, viel Abenteuern und Geschichten. Und das Licht in Rajasthan ist einfach traumhaft, da hier Farben einfach anders leuchten, sei es die rote Erde oder die roten Farben der Paläste. 

Nun aber zum Chloé Nomade Parfum. Chloé Nomade EDP ist ein fruchtig-orientalischer Duft. 

  • Kopfnote mit fruchtiger Frische: Mirabelle, Bergamotte und frische Noten aus Zitrone und Orange
  • Herznote mit floraler Tiefe: Pfirsich und Rose in Verbindung mit blumiger Freesie und Jasmin
  • Basisnote mit abenteuerlicher Leidenschaft: Eichenmoos und Amberwood harmonieren mit Patschuli, Sandelholz, abgerundet mit Nuancen aus weißem Moschus

Einen Duft zu beschreiben finde ich immer sehr schwer, da ein Duft von jedem anders wahrgenommen wird. Der eine findet empfindet diesen Duft vielleicht als aufdringlich, der andere mag diesen Duft unheimlich gern und kann ohne diesen gar nicht mehr sein.

Ich empfinde den Duft des Nomade als sehr sinnlich. Gleichzeitig wirkt er auf mich aber auch sehr dezent und überrascht mich nach einer längeren Tragezeit auch mit einer inspirierenden Frische.

Der Flakon ist trotz seiner grafischen Linien dezent gehalten und mit dem leicht geknoteten Lederband in Rose und den goldenen Akzenten wird die Optik super toll betont und ist ein Hingucker in jedem Bad oder auf dem Schminktisch. Ich bin ganz verliebt in diesen wunderschönen Flakon und sowieso in den Duft und kann ihn nur empfehlen. Für mich ist der Duft ein absolutes Nachkaufprodukt. Aber wie schon oben gesagt, jeder Mensch nimmt Düfte anders wahr.

Das Testprodukt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.  Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

Comments are closed.