Avery Zweckform Chronoplan Buchkalender im Test

Werbung

Mich erreichte der Chronobook Buchkalender von Avery Zweckform.

Das sagt die Produktbeschreibung

  • Angenehmes Softcover mit Leinenprägung in schwarz
  • Klares Zeitmanagement im A5 Format mit 2 Seiten pro Woche
  • Flexible Stiftschlaufe, Einmerkband und Gummiverschluss
  • Jahresplan, Ferien-/Feiertagsübersicht, Notizblättern
  • Hochwertiges, cremefarbenes Papier, FSC® zertifiziert

Der Chronobook Buchkalender ist wirklich ein toller Begleiter für das gesamte Jahr. Schade, dass er für 2018 ist, da das Jahr schon fast um ist und ich ihn für dieses Jahr leider nicht mehr benutzen werde, da ich meine Einträge für dieses Jahr schon alle getan habe. Optisch ist er auf alle Fälle ein Hingucker in dem schwarzen Softcover Einband in Leinenprägung und liegt angenehm und leicht in der Hand und ist einfach zu handhaben.

Er hält viele weitere Extras bereit wie einen praktischen Gummiverschluss mit flexibler Stiftschlaufe, ein cremefarbenes Einmerkband und praktische Kalender-Infoseiten wie Jahresplan, Ferien- und Feiertagsübersicht sowie Notizblätter machen den Chronoplan Terminplaner komplett. Gerade die eingefügte Feiertagsübersicht finde ich toll, die hat man bei manchen Kalendern schon gar nicht mehr drin.

Die Seiten lassen sich gut beschriften mit Bleistift, Kugelschreiber und auch Füller.  Ich kann den Chronobook Buchkalender von Avery Zweckform nur empfehlen, da er sehr übersichtlich gestaltet ist und Raum für viele Eintragungen und Termine bietet. Das Format und die Aufteilung des Buchkalenders ist wirklich absolut toll.

Das Testprodukt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.  Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

 

 

Comments are closed.