100% natürliche Tees – das ist TeaClub

Werbung / Anzeige

Kennt Ihr TeaClub? Die Marke TeaClub steht für ausgewählte Teesorten in hoher Qualität mit einem besonderen Geschmack. Guter Tee ist die Leidenschaft, die der TeaClub mit uns teilen möchte. Denn Tee ist mehr als nur ein köstliches Getränk – einen Tee zubereiten enthält etwas meditatives und der gemeinsame Genuss.

Über TeaClub konnte ich drei Sorten Grünen Tee aus Japan kennenlernen.

Kukicha
Süßlich-mild im Geschmack mir Umami-Note

Kukicha bedeutet aus dem Japanischen übersetzt “Tee aus Stängel”.  Der  Tee ist von der ersten Ernte und ist angenehm weich und duftig-frisch im Geschmack Dieser Tee ist perfekt für Grünte-Einsteiger, da er leicht  zuzubereiten und wenig bitter ist.

Man nimmt pro Liter 4-5 Teelöffel Tee und lässt diesen bei 60nSekunden ziehen. Das Wasser sollte 65-75 Grad heiß sein beim 1. Aufguss. . Dieser Tee kann mehrfach aufgegossen werden. Beim 2.-3 Aufguss: 65-75 °C für 60 Sekunden.

Der Tee ist nicht bitter, er schmeckt sehr lecker. Er hat feine Blätter.

Japan Sencha
Harmonisch-milder Sencha aus Kyushu

Sencha bedeutet übersetzt “gedämpfter Tee” und so wird auch dieser Tee sorgfältig verarbeitet und vor dem Rollen und Trocknen leicht gedämpft. Das Blatt bildet dabei eine sehr feine und zerbrechliche Struktur.

Der Tee hat einen für mich sehr milden Geschmack, was ich bei grünem Tee auch sehr mag. Die Farbe des Tees hat eine herrliche grüne Farbe, je nachdem wieviel man auch nimmt zum Aufbrühen des Tees.

ZUBEREITUNG

  • 4-5 TL / 1 Liter
  • 1. Aufguss: 75 – 85 °C für 60 Sekunden
    2.-3. Aufguss: 75 – 85 °C für 30 Sekunden

Japan Gyokuro
Süßlich frisch mit hellgrüner Tassenfarbe

Gyokuro gehört zu den edelsten japanischen Grüntee-Sorten und wird mehrere Wochen vor der Ernte beschattet.

ZUBEREITUNG

  • 4 – 5 TL / Liter oder 1 TL / 200 ml
  • 1. Aufguss: 60°C für 60-80 Sekunden
    2. – 4. Aufguss: 60°C für 20-30 Sekunden

Wer grünen Tee mag, wird diesen Tee lieben, denn er hat einen leichten grasigen Geschmack und die Farbe ist hier etwas heller wie bei den vorgenannten grünen Tees.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die zur Verfügung gestellten Produkte und kann alle drei vorgestellten Teesorten des grünen Tees aus Japan nur empfehlen. Schaut gerne mal bei TeaClub vorbei. Ihr findet dort natürlich auch noch andere Teesorten sowie Zubehör, Matcha-Tee, Matcha-Schalen, etc. um nur ein paar der Produkte zu benennen.

Die Testprodukte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt unsere persönliche Meinung wider.

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.