Weleda Fußbalsam im Test

Anzeige

Auch Weleda war Sponsor unseres Beauty-Focus-Eifel Bloggertreffens und hier möchte ich Euch heute den Fußbalsam vorstellen. Der Weleda Fußbalsam pflegt die beanspruchte Haut an den Füßen, belebt und desodoriert.

Denn unsere Füße tragen uns durchschnittlich viermal in unserem Leben um den Globus, da haben sie schon eine gute Pflege verdient und mit dem Fußbalsam von Weleda hat man einen guten Begleiter für seine Füße.

Die feine Komposition aus stärkendem Myrrhe- und beruhigendem Calendulaextrakt kräftigt die Haut und beugt bei regelmäßiger Anwendung der Hornhaut- und Schrundenbildung vor. Tonerde bindet Feuchtigkeit und sorgt dadurch für ein angenehm trockenes Fuß-Klima. Wollwachs und Olivenöl pflegen selbst beanspruchte Haut geschmeidig weich. Echte ätherische Öle verströmen einen erfrischenden Duft, desodorieren und haben einen angenehm kühlenden Effekt auf der Haut.

Ich habe mit Hornhaut- und Schrundenbildung überhaupt keine Probleme, betone aber auch gleichzeitig, dass ich regelmäßig zur Fußpflege gehe. Mir tun halt, wen ich viel laufe, die Füße immer schnell weh und dann nehme ich schon ab und zu mal ein belebendes Fußbad, z.B. das Citrus-Erfrischungsbad von Weleda und meine Füße danken es mir sehr. Anschließend massiere ich den Fußbalsam sanft ein.

Hier einmal die Inhaltsstoffe des Fußbalsams

Inhaltsstoffe

Water (Aqua), Alcohol, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Lanolin, Magnesium Aluminum Silicate, Commiphora Myrrha Resin Extract, Hydrolyzed Beeswax, Limonene*, Fragrance (Parfum)*, Sodium Beeswax, Calendula Officinalis Extract, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Citral*, Coumarin* *from natural essential oils

So bleiben meine Füße immer gepflegt und schön glatt. Ich kann es nur empfehlen. Die wohltuende Textur ist 100% frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis und dermatologisch getestet. Die Konsistenz ist schön cremig, hat einen angenehmen frischen Duft und zieht sehr schnell ein. Man hat keinen Fettfilm auf der Haut.

Beziehen kann man den Weleda Fußbalsam in vielen Drogerien oder auch in Onlineshops.

Das Testprodukt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt unsere persönliche Meinung wider.

6 comments to Weleda Fußbalsam im Test

  • Hallo liebe Inge,

    wieder ein sehr informativer Bericht. Ich habe leider mit Hornhaut und Schrunden zu tun. Allgemein bin ich ein Anhänger der Weleda Produkte und werde mir dieses in der Drogerie mal genauer anschauen.

    LG Sabine

  • Hach Inge, ich habe doch ein bisschen mit Hornhaut zu kämpfen. Ich hab ja früher nur High Heels getragen, seit ich gesünderes Schuhwerk anziehe, ist es etwas besser.
    Die Versuchung in Ripsdorf nach der Wanderung war groß, den Balsam auf die Füße aufzutragen. Aber ich war tapfer, schließlich muss man doch erst mal ein Foto von der Tube machen. 🙂
    Liebe Grüße
    Marion

    • Hallo liebe Marion,
      du armes Mädel. Hättest Du etwas gesagt, ich hätte Dir etwas geben können. Ich habe für sowas immer noch Platz in meiner Riesen-Handtasche. Aber das ist toll, dass Du durchgehalten hast.

      LG Inge

  • Astrid Scholz

    Ich benutze die sehr gerne nach der Arbeit. Bin auch regelmässig zur fudspflege . Aber das tut echt gut, von Weleda werde ich mal probieren . Danke liebe Inge für deinen Bericht dazu .LG Astrid

    • Hallo liebe Astrid,
      ja das ist auch wichtig die richtige Fußpflege, denn unsere Füße müssen ja das ganze Gewicht unseres Körpers tragen. Also sollten diese auch viel Pflege und Beachtung bekommen.
      LG Inge

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.