NIGRIN Scheiben-Politur und die Sicht ist toll

Werbung

Beim Bloggerevent Spatipro war die Firma NIGRIN ein weiterer Sponsor. Nigrin ist vielen bekannt für seine hochwertigen Produkte zum Schutz und zur Pflege unserer Pkws.

Ein paar kurze Infos zur Firma NIGRIN

Eigentlich begann die bewegte NIGRIN-Geschichte bereits 1884, dem Jahr, in dem der junge, ambitionierte Chemiker Dr. Carl Friedrich Gentner seine Chemische Fabrik Carl Gentner o.H.G. zu Göppingen gründete – zwecks „Herstellung von Produkten wie Bleichsoda, Raupen- und Fliegenleim, Insektenpulver, Pomade, Huffett, Wasch- und Stärkemittel …“.

Unser Gründervater war ein pfiffiger Schwabe, der sich schon früh auf das verstand, was heute Marketing heißt und früher Reklame genannt wurde. Er schuf verschiedene Marken für unterschiedliche Produkte seines Hauses: So erhielt beispielsweise das Hartbohnerwachs den Namen „Roberin“, der Metallputz hieß „Gentol“, die Putzpomade „Pascha“ und die Ofenpolitur „Kosak“.

Für das wohl bekannteste und beliebteste Produkt des Dr. Gentner’s – seine schwarze Schuh- und Lederglanzcreme – kreierte er den Namen NIGRIN, abgeleitet aus dem lateinischen „nigror“ = Schwärze.“
Quelle: https://www.nigrin.com

Hier erhielt ich die NIGRIN Performance Scheiben-Politur und zwar in der Größe von 300 ml. Die NIGRIN Scheiben-Politur reduziert den Verschleiß der Scheibenwischer, da sie für die Außenscheiben gedacht ist. Weiterhin entfernt sie tiefsitzenden Schmutz und glättet die Außenscheibe. Somit werden wirksam Streulicht, Blendeffekte und Lichtreflexionen verhindert. Sie ist die ideale Vorbereitung zur Verwendung von Scheibenreinigungszusätzen, da durch die Politur die eine klare blendfreie Sicht gegeben ist und die eigene Fahrsicherheit steigt.

Auch die Anwendung ist relativ einfach und sollte alle 3 bis 6 Monate wiederholt werden. Meistens vergisst man dies ja doch zu gerne.

Man gibt die NIGRIN Scheiben-Politur auf die Außenscheibe, am besten mit einem Poliertuch gut verteilen und auspolieren. Die Politurreste spült man gründlich mit klarem Wasser ab. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bei mir war es hervorragend.

Danach sollte man natürlich auch das NIGRIN Scheibenklar in seine Scheibenwischanlage einfüllen. So sind die Scheiben super geschützt und man hat eine klare Sicht und eine sichere Fahrt ist gewährleistet. 

Wie reinigt Ihr denn Eure Autoscheiben? Benutzt Ihr auch extra Produkte für Eure Pkws?

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.