Meine Eindrücke von der Parfümerietagung 2018 in Düsseldorf am 09.04.2018

Heute möchte ich Euch noch einmal einen kleinen Einblick geben über den Tag, den ich auf der Parfümerietagung im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf verlebt habe.

Begrüßt wurden wir von Herrn Moritz vom Ende, der uns viel erzählte über Düfte und Rohstoffe. Gut zu duften mögen die meisten Menschen von uns, doch es gibt hier schon Unterschiede. Alleine schon der Duft eines Eau de Parfum und der Duft eines Eau de Toilette. Ein Eau de Toilette besteht nur aus der Kopfnote und das Eau de Parfum enthält zusätzlich die Herz- und die Basisnote.

Wir konnten an schmalen Papierstreifen schnuppern, die Herr vom Emde in unterschiedliche Duftöle gab. Es war schon sehr interessant, wie z.B. das natürliche Vanille – dieses roch leicht rauchig – und das künstliche Vanille roch wie das Backaroma, welches ich manchmal zum Backen benutze. Es folgten viele weitere Düfte, als letzten vernahm ich einen Duft nach Leder. Wirklich sehr interessant.

Herr vom Emde erklärt auch noch, dass heutzutage der Parfümeur die Düfte am PC herstellt, während man früher die Duftfläschchen hierfür benutzte. Alles in allem war dies ein sehr interessanter Vormittag.

Danach war das Kennenlernen der vielen Firmen Bestandteil des Bloggerevents. Die Parfümerietagung des Bundesverband Parfümerien fand in  diesem Jahr zum 64. Mal statt. Es handelt sich um eine  AUSTELLUNG MIT NISCHEN- UND VALUE-MARKEN.

Kennengelernt habe ich auf dieser Ausstellung etliche Firmen, von denen ich bisher noch nie etwas gehört habe mit wirklich sehr tollen Produkten. Es waren nicht nur Parfums zu finden auf der Parfümerietagung, besonders auch sehr viele Produkte für das Gesicht, so wie die Firma Kosho – Hersteller der Premium Gesichtspflegelinie Kosho Matcha Effective – eine Premium-Gesichtspflegelinie, die neue Maßstäbe in der Naturkosmetik setzt. Kosho Matcha Effective kombiniert das jahrhundertealte Wissen um Matcha-Grüntee mit modernster Schweizer Hautforschung und Biotechnolieg in einem innovativen Pflegeritual. Kosha Matcha Effective wirkt gezielt gegen die Ursachen der Hautaltertung, unterbindet dabei den Dominoeffekt zur nachlassenden Hautstruktur und schützt die Zellen der Haut. Hier konnte ich das Kosho Full Serum und die Deep Regeneration Cream kennenlernen – als Probe.

Weiter geht es mit einer dänischen Firma mit Sitz in Hadsund und zwar Beauté Pacifique. Diese entwickelt mit führenden Dermatologen Hautpflegeprodukte, die bis heute nach Pharmarichtlinien produziert werden. Auch hier gab es ein paar Proben, aber so kann ich leider keine Produkte kennenlernen und bewerten.

Die Firma viliv-skincare mit Sitz in der Schweiz entwickelt alle  Produkte auf Basis der Erfahrung von Dr. Felix Bertram in der Schweiz. Sie sind frei von Parabenen, Mineralölen und Farbstoffen, 100% vegan und glutenfrei. Die Wirksamkeit ist nach 28 Tagen mit Studien belegt. Es werden keine Tierversuche gemacht. Hier habe ich das Call defence Serum erhalten, worüber auch noch ein extra Bericht erscheinen wird. Das cell defence serum schützt die Haut vor UV-Stress und DNA-Schäden, aktiviert die Zellerneuerung und verbessert die Spannkraft und Elastizität.

Eine weitere Firma auf der Parfümerietagung war die Firma Inspira Cosmetics. Diese produziert und vermarktet weltweit über Handelsvertretungen und Kosmetikinstitute qualitativ hochwertige und zeitgemäße Kosmetikprodukte zur individuellen Hautpflege. Das deutsche Unternehmen hat seinen Firmensitz in Aachen. Im Sortiment befinden sich Kosmetikprodukte  für Trockene Haut, Mischhaut, Anspruchsvolle Haut, Körperpflege, Individuelle Ergänzungsprodukte für alle Hauttypen, Luxuspflege für die anspruchsvolle Haut, Spezialprodukte zur professionellen Vor- und Nachbehandlung von medizinischen Eingriffen wie Dermabrasion, Lasertherapie, IPL-Behandlungen, Lifting, Anti-Age Behandlungen und vieles mehr .Hier habe ich das Absolute Serum Serum bekommen zum testen, welches gegen alle Anzeichen der Hautalterung zugleich wirkt. Es ist ein 24 Stunden Serum. Auch hier erfolgt noch ein ausführlicher Bericht.

Die nächste Firma ist LediBelle, die ihren Sitz auch in der Schweiz hat.  LediBelle verbindet die zellerneuernde Wirkung der Ziegenmolke und die regenerierende Kraft des Jakobsquellwassers in einer hypoallergenen Hautpflegeserie – nachhaltig produziert in Appenzell in der Schweiz. Das Geheimnis der Marke LediBelle liegt in den einzigartigen natürlichen Inhaltsstoffen und hervorragender Hautverträglichkeit sowie in der zellerneuernden Wirkung der Ziegenmolke und der regenerierenden Kraft des Jakobsquellwassers – ein Wissen, das sich in den Appenzeller Bergen über Jahrhunderte erhalten hat. Die Molke, die ausschließlich von Appenzellerziegen aus nachhaltiger Weidewirtschaft stammt, enthält wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und natürliches Q10 und entfaltet zusammen mit dem vitalisierenden Wasser der Jakobsquelle ihre stärkende, schützende und belebende Wirkung. Alle Produkte sind auch parabenfrei, mineralölfrei, silikonfrei, ohne Nanomaterialien, PEG frei, ohne Diethanolamine, ohne Sodium Laureth Sulfat (SLS) ist ein scharfes Reinigungsmittel, tierversuchsfrei und dermatologisch getestet. Hier habe ich eine kleine Körpermilch bekommen, welche schnell einzieht, Sheabutter und Jojobaöl enthält sowie natürliches Q 10. Der Duft ist toll.

Es waren natürlich noch etliche andere Firmen da, aber diese konnte man nicht alle besuchen, da ich leider um 15.00 Uhr schon wieder weg musste. Ich hatte ja auch noch einen Fahrtweg von über 2 1/2 Stunden zu bewältigen und bei diesem Verkehr im Ruhrgebiet um diese Uhrzeit ist dies schon eine Herausforderung.

Bei einem Parfumanbieter, welcher nur Salvador Dali Parfums anbot, haben wir auch etliche Duftproben bekommen. Hierbei handelt es sich um Proben des Parfums Salvador Dali Fabulous 1 im Goldflakon und noch einige andere Parfums von Salvador Dali. Ich kenne hier auch nur eine Parfümerie, wo man diese Goldflakons bekommt und diese befindet sich in München. Diese Flakons bekommt man nur sehr schwer. Die Preise liegen hier auch bei 200-300 Euro pro Flakon. Bisher habe ich noch keinen Parfumanbieter gefunden, der diese Goldflakons führt.

Dies war mein Bericht über das Bloggerevent der Parfümerietagung 2018, welches wirklich sehr interessant war. Ich bedanke mich ganz herzlich noch einmal für die Einladung.

Comments are closed.