Grillmatten von Ocona

Werbung

Wer gerne backt, der wird dankbar sein, diese tollen Grillmatten von Ocona benutzen zu dürfen. Ich will diese nicht mehr missen.

Ich benutze diese ja schon länger, habe aber noch nie darüber berichtet, was ich heute hiermit nachhole. Diese sind wirklich toll. Sie sind aus hochwertigem Silikon mit Teflon Antihaftbeschichtung und bis zu 300 °C geeignet. Die Grillmatten sind extra dick, haben eine Stärke von 0,25 mm. Man kann sich diese selbst zurechtschneiden und sie so halt so benutzen, wie man sie gerade benötigt. Z.B. passend für das Backblech, den Grill oder den Backofen. Ideal sind diese auch für runde Grillroste. Diese bedecken nach dem Zuschnitt den Rost in der Regel komplett.

Auch reinigen lassen sich die Grillmatten sehr einfach. Man kann diese sowohl mit der Hand als auch in der Spülmaschine reinigen. Sie sind schadstofffrei und nach deutschen Vorschriften getestet (LFGB zertifiziert).

Vor dem ersten Gebrauch sollte man die Matte natürlich erst einmal reinigen. Wenn man diese beim Grillen benutzt, dann erst auf den Grillrost legen, wenn die Kohle glüht und keine Flammen mehr vorhanden sind, obwohl dies sich ja eigentlich von selbst versteht.

Wenn man diese Punkte alle beachtet, wird man lange Freude an diesen Grillmatten haben. Ich kann diese nur empfehlen und bin wirklich sehr angetan von diesen Matten. Beziehen kann man diese im 3er-Set bei Ocona zu einem  Preis von 9,90 €.

Das Testprodukt wurde uns kostenvergünstigt zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt unsere persönliche Meinung wider.

Jeder Blogger freut sich über Kommentare. Und ich mich über deinen. Vielen Dank.